Sie sind hier: Aktuelles/Termine » 

Aktiv werden!

Jetzt Fördermitglied werden

Zur Fördermitgliedschaft

Unsere Erste Hilfe Kurse sind wieder gestartet.

Nächster Termin: Sa 22. August 2020.

Bitte beachten Sie unsere besonderen Hinweise zu Corona.

hier unser Kursangebot

 

Leben retten - Blut spenden

Bis auf weiteres entfallen die Blutspendetermine in Gimbte und Schmedehausen. Wir informieren Sie, wenn sich die Lage ändert.

 

Nächster Blutspendetermin: Greven DRK Heim: Dienstag 17. August 2020, 16.00 bis 20.00 Uhr

 

Infos zur Blutspende im Zusammenhang mit Corona-Virus erhalten Sie hier

 

besuchen Sie uns auch auf Facebook und Instagram

 

 

Prüfung bestanden

3 neue Sanitäter für Greven

Amin Benjamaa, Michaela Rathmann und Christian Wedershoven.

8 Wochenenden liegen hinter den drei jungen frischgebackenen Sanitäter. 8 Wochenenden in denen sie viel gelernt und bei praktischen Übungen ins schwitzen kamen. Aber zusammen mit 16 anderen angehenden Sanitäter aus dem Kreisverband Steinfurt kam der Spaß nie zu kurz, bestätigen alle drei Sanitäter aus dem Ortsverein Greven.

Am letzten Aprilwochenende ging es los für unsere, zu dem Zeitpunkt, noch Ersthelfer. Das bereits gelernte aus dem Erste Hilfe Kurs wurde wiederholt und gefestigt. Im Laufe der Ausbildung wurde dann das wissen immer mehr erweitert und auch in die Praxis umgesetzt. Und es war nicht nur die Medizin Thema der Wochenenden. So haben unsere jungen Helfer auch gelernt, wie man beispielweise einen Sanitätswachdienst plant oder wie die Einsatzeinheit NRW aufgebaut ist. Auch der Bahandlungsplatz (BHP) und die taktischen Zeichen waren Thema der Ausbildung.

Anfang Juli wurde es dann ernst. Das Prüfungswochenende stand an. Diese Prüfung besteht aus 3 Teilen und wird von den Prüflingen jeweils in 2er Teams bewältigt. Im ersten Teil wird die Cardiopulmunale Reanimation überprüft. Diese muss von jedem Sanitäter einwandfrei beherscht werden und dies wird auf jeder jährlichen Fortbildung wieder überprüft. Der zweite Prüfungsteil ist ein sogenanntes Nicht- Notfallfallbeispiel. Dabei wird eine Verletzung oder Erkrankung von einem Nofalldarsteller gespielt. Diesen gilt es dann zu behandeln. Wenn auch dieser Prüfungsteil bestanden ist, kommt das Notfallfallbeispiel. Dabei wird von dem Notfalldarsteller eine ernstere Verletzung oder Erkrankung gespielt. Dieser Patient benötigt dann einen Notarzt.

All dies haben unsere neuen Sanitäter gut bestanden. Somit konnten allen drei Helfer am 02.07.2017 ihre Urkunde von den beiden Fachdienstausbildern sowie das Fachdienstabzeichen Sanitätsdienst von ihrem Rotkreuzleiter entgegennehmen.

Herzlichen Glückwunsch an Amin Benjamaa, Michaela Rathmann und Christian Wedershoven. 

Michaela Rathmann über die Sanitätsdienstausbildung im Kreisverband Steinfurt:

"Ich habe neue Freunde kennengelernt. Außerdem haben wir viele neue Informationen zum Thema Patientenversorgung, Einsatzeinheit und Behandlungsplatz erhalten. Gut an der Ausbildung war auch, dass wir auch andere Bereiche wie die Betreuung oder die Pflege kennenlernen konnten."

"Auch die Themen wie die planung eines Sanitätsdienstes oder die taktischen Zeichen fand ich sehr interessant. Die Ausbildunginhalten wurden uns gut und spaßhaft beigebracht" fügte Christian Wedershoven hinzu.

3. Juli 2017 19:53 Uhr. Alter: 3 Jahre